I2C-001 PCF8574 Portexpander Modul

I2C-001 V1.00
I2C Portexpander mit PCF8574

I2C-001 V1.00 ist ein stack2Learn Zusatzmodul. Bei I2C-001 handelt es sich um eine I2C 8-bit Portexpander Zusatzplatine. Bestückt ist ein PCF8574 Baustein. Das Board ist 30 x 51 mm groß. Und momentan in der Farbe Blau vorhanden.

Modul Features

  • Typ: I2C-001 V1.00
  • stack2Learn Zusatzmodul mit einem I2C (TWI) Schnittstelle
  • 8-Bit I/O Expander PCF8574
  • Benutzung an Steckplatz 1 oder 2
  • Maximale Datenübertragung: 100kHz
  • 8-Bit Darstellung an LEDs P0…P7
  • Ports und Schnittstelle werden über Stecker X1, X2, X3 durchgeführt
  • Pull-Up Widerstände für SDA und SCL können eingelötet werden
  • Slave Adresse kann über Jumper A0, A1, A2 eingestellt werden
  • Betriebsspannung: +3,3V, +5V
  • Abmessung: 30 x 51 mm
  • Farbe: Blau

Modul Beschreibung

I2C-001 V1.00 ist ein stack2Learn Zusatzmodul. Bei I2C-001 handelt es sich um eine I2C 8-bit Portexpander Zusatzplatine. Bestückt ist einPCF8574 Baustein. Das Board ist 30 x 51 mm groß. Und momentan in der Farbe Blau vorhanden.

Dieses Board ermöglicht Übungen zu der I2C (TWI) Schnittstelle. Über die I2C Schnittstelle des Mikrocontrollers werden einzelne Bytes an den PCF8574 übertragen, der Inhalt der Bytes wird mit 8 LEDs P0…P7 dargestellt. Die maximale Datenübertragung liegt bei 100kHz.

Die Versorgungsspannung kann zwischen +3,3V und +5V gewählt werden.

Dieses Modul ist mit folgenden 8051 Mikrocontroller Boards kompatibel: SB-001, SB-002, SB-004.

Das Board kann bei www.8051-mikrocontroller.de erworben werden.

Verwendung

Dieses Modul kann an beiden Steckplätzen verwendet werden.

I2C-Modul - Steckplatz 1 SB-001
I2C-Modul - Steckplatz 1 SB-002

Slave Adresse

Die Slave Adresse kann man über die drei Jumper A0, A1, A1 verändern.
Slave Adresse Jumper
Slave Adresse (NXP Datenblatt)

Bilder


Stecker Pinbelegung


API

API-002 I2C (TWI) Schnittstelle Emulator